Jahreshauptversammlung 2022

Jahreshauptversammlung 2022 für das Vereinsjahr 2021

 

Der Kameradschaftsbund St. Nikolai/Dr.hilt am 24.04.22 seine Jahreshauptversammlung 2022 für das Vereinsjahr 2021 ab.

Der Punkt 2.Totengedenken wurde heuer beim Kriegerdenkmal abgehalten,aus dem Grund weil wir heuer Keine Messe hatten.

Wir gedachten an die verstorbenen Kameraden des Jahres 2021 ,allen voran 

Kamerad Josef Kurz als letzter Kriegsteilnehmer 2. Weltkrieg im 95-igsten Lebensjahr 16.11.2021.

Weiters rückten zur grossen Armee auch Kamerad Karl Neubauer und Kamerad Josef Neuhold ein.

Ihnen wurde mit der Abstellung eines Ehrenlichtes am Mahnmal und 3 Salutschüssen gedacht!

Die Jahreshauptversammlung wurde dann im Gasthaus Rom-Gröss weitergeführt und Obmann Josef Hofer konnte die Beschlussfähigkeit feststellen und folgende

Ehrengäste begrüssen:

Voran Bürgermeiser Gerhard Rohrer,die Delegation aus Kärtnten mit Obmann Günther Pöchheim,aus dem Burgenland beehrten uns der Obmann des Stadtverbandes Güssing mit einer Abordnung,ebenfalls unser Letzter Bürgermeister Mag. Pratter,der Obmann der Jungen ÖVB Sebastian Rohrer,der Obmann der Musikkapelle Daniel Kaufmann,unser Ehrenmitglied und Protektor Johann Neuhold und Ehrenmitglied Paul Rassi vom Ortsverband Schönweg in Kärnten.

Schriftführer Wolfgang Zwirn beleuchtete das Vereinsgeschehen zum vergangenen Vereinsjahr,und Kassier Wohlmut Rudolf die finanzielle Lage des Vereines.

Kassier und Vorstand wurden durch die beiden Kassenprüfer entlastet!

Grussworte kamen von den Ehrengästen: Bürgerm. Gerhard Rohrer,Obmann Günter Pöchheim OV. Schönweg,Obm.. Heinz Maikisch Stadtverband Güssing,Musikobmann Daniel Kainz und Protektor Johann Neuhold.

Geehrt wurde Kam. Pratter Herbert für 60 Jahre Mitgliedschaft.Fähnrich Ferk Heinrich wurde mit der silbernen Ehrennadel für seine Mitgliederwerbung ausgezeichnet.

Und die Schussmeister Lackner Johann,Hernach Hans undTropper Sebastian wurde das Schussmeisterschild überreicht.

Obmann Josef Hofer berichtete von der Anschaffung eines Prangerstutzens,wo die Hälfte des Anschaffungspreises von der Gemeinde gezahlt wurde!

Ein Ausrücken ist zum OV Ratschebdorf vorgesehehn und der Wandertag wird am 26.05.22 durchgeführt.

Im Schlusswort des Obmannes begrüsste er die Neuen Mitglieder Sebastian Tropper,Heinz Schmid und gab seiner Freude Austruck,dass im Verein insgesamt 6 Jungkameraden

anwesend sind! Die Versammlung endete mit einem gemeinsamen Mittagessen und klang mit der Nachbesprechung im Buschenschank Tropper aus!

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage von St. Nikolai ob Drassling

Kontakt:Obmann  Josef Hofer 8422 St. Nikolai ob Drassling 137 0664/4226116weinland-hofer@gmx.at


Keine Nachrichten verfügbar.
Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Chronik

Chronik des ÖKB St. Nikolai/Drassling

 

Sein entstehen lässt sich auf das Bemühen des Anton Posch,vlg. Krumphans in Drassling ,zurückverfolgen.

Im Jahre 1868 begann er Mitglieder zu werben und hatte in kurzer Zeit 80 Männer welche im Kriegsgeschehen des 18.Jahrhunderts dabei waren für das Programm

des "Militär -Veteranen und Unterstützungsvereines"gewonnen.

Bei der Gründungsversammlung im Dezember 1869 entstand somit der Militär und Unterstützungsverein und am Florianitag 1870 wurde die erste Fahne angeschaft

und feierlich eingeweiht!

Der Verein hatte die Aufgabe neben Kameradenpflege ,die in Not geradenen Kriegsteilnehmer der Kriege des 18.Jahrhunderts zu unterstützen.

Bei der Generalversammlung im Dezember 1877 wurde Herr Macher  Johann zum Obmann und herr Posch Anton zum Stellvertreter gewählt.

Im ereignisreichen Vereinsjahr 1883 verstarb Obmann Macher und Herr Vinzenz Schweigler folgte ihm als Obmann nach.

die Mitglieder aus Rannersdorf welche unserem Verein beigetreten waren,schieden vom Verein aus und schlossen sich dem Verein in Mettersdorf an.

Im Mahnmahl sind noch etliche Kameraden aus Rannersdorf eingemeiselt!

Der Höhepunkt im Jahre 1883, 9. Juli war wohl der Kaiserempfang in Strass wo unsere Veteranen auch teilnahmen.

Das Protektorat übernahm 1884 Kaspar Freiher von Kellersperg am 13.07. Urkundlich festgeschrieben.

Am 2.11 1884 wurde Herr Posch Jun. zum Obmann,nach seinem Tod 1898 Herr Kahr Johann gewählt.

Anlässlich der Ermordung von Kaiserin Elisabeth am 10.09.1898 fand vor der Kaiserbüste eine  grosse Kundgebung statt,bei der Oberleherer

Kocar eine Gedenkrede hielt.Bei der Generalversammlung 1903 und 1908 wurde die Vereinsleitung bestätigt.

Im Jahre 1911 wurde eine neue Vereinsfahne angeschaft und bei der Generalversammlung 1912 bestätigte man den Vorstand.

Die Kaiserfahne ist bis heute erhalten.

Die zum Weltkrieg Einrückenden verabschiedetete der Gastwirt Rupert Hirschmann im Jahre 1914 an der Kaiserbüste vor der Kirche.

Von282 einrückenden kamen 57 nicht mehr in die Heimat  zurück..

Kurz nach dem Waffensrillstand wurde der Heimkehrerverein gegründet und Herr Rupert Hirschmann bis 1929 zum Obmann gewählt.

Ihm folgte Herr Ludwig Rauch bis 1939.Denn Reichskriegerbund leitete in den Kriegsjahren Herr Frnz Weinhndl aus Kirchberg.

Noch im Jahre 1945 führte man den Kriegerbund unter Obmann Ludwig Rauch weiter..

Nach seinem Tod 1959 übernahmen die Herrn Alois Kahr und anschliesend sein Sohn Johann Kahr bis 1970 die Leitung des Vereines.

Bei der  Generalversammlung am 14. 06.1970 wurde Herr Gröss Alois zum neuen Obmann gewählt.

Unter seiner Führung wurde das Kriegedenkmal,welches 1922 um 2Mio.Kronen errichtet worden ist,renoviert und ein neue Vereinsfahne angeschaft.

1993 legte Herr Gröss aus Altersgründen und der gesammte Vorstand die Leitung des Vereines nieder und am 15.Juli 1993 wurde bei der 

Generalversammlung als Obmann Herr Josef Hofer,Kassier Rupert Rauch und als Schriftführer Herr Wolfgang Zwirn gewählt.

Als Stellvertreter gelten Herr Karl Reinprecht,Rampler Johann.Kassierstv.Herr Pratter Herbert und Schriftf.Stv. Amtmann August.

Seit 1995 besteht eine gute Verbindung zum Stadtverband Güssing,sowie eine Partnerschaft zum ÖKB Schönweg i,L. Kärnten.

2015 KuK. Fahnenrestaurierung sowie Segnung.2018 Restaurierung der Totengedenkstätte und Zeltfest mit Musik.

Die Coronapandemie schrenkt das Vereinsgeschehen sehr ein,sodass der ÖKB Landesweit keine grösseren Feste abhalten kann.

Das Vereinsgeschehen ist seit 2019 sehr verhalten und dauert auch noch im Jahr 2021 an.

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

Schwerpunktarbeit des ÖKB St. Nikolai/Drassling

 

Der Kameradschaftsbund von St. Nikolai/Drassling ist ein Tratitionsverein und besteht schon seit 150 Jahren,er sieht seine Aufgaben in der Erhaltung von übergebenen Sachwerten

(Gedenkstätte der gefallenen Kameraden) Erhaltung von Tratitionsfahnen aus dem Ersten Weltkrieg (Kaiserfahne) .Teilnahme an kirchlichen Feiern,Gedenken der gefallenen Kameraden beider Weltkriege zu Allerheiligen.Begräbnisbegleitung verstorbener Kameraden,Ausrückung zu Kameradentreffen zu anderen Vereinen im Bezirk.auch hat der Kameradschaftsverein eine Partnerschaft Bundesländerübergreifend,Kameradschaftsbund Schönweg in Kärnten und Stadtverband Güssing im Burgenland.Abhaltung von Bestandsfesten des eigenen Vereines.

Mitsponserung Vereine in der Gemeinde (Musikkapelle) und Kulturdenkmäler.

Vorstand

FunktionNameAdresseTelefonE-Mail 
ObmannJosef Hofer8422 St. Nikolai/Dr. 1370664/4226116weinland-hofer@gmx.at 
      
Obmann-StVJohann Rampler8422 St. Nikolai/Dr.:0664/4112105   
SchriftführerWolfgang Zwirn8422 St.Nikolai/Dr. 12703184/2654wolfgang.zwirn@gmx.at 
Kassier:Wohlmut Rudolf 8422 Kirchbergerberg 0664/6323616     
ProtektorJohann Neuhold8421 Wölferberg 29:0664/4406579   
      
      
      
      

Wir bedanken uns bei den Sponsoren welche uns immer bei unseren Aktivitäten unterstützen!

  • Protektor Johann Neuhold 8421 Wölferberg,Buschenschank Lenzbauer,8422 Pessaberg,Ing.Alois Hofer Wasserversorgung 8422 Schrötten
  • Hammer-Bau 8422 St. Nikolai/Dr.,Raiffeisenbank 8422 St. Nikolai/Dr.,Bäckerei Altenburger 8422 St. Nikolai/Dr.,Gasthaus Rom-Groess
  • 8422 St. Nikolai/Dr.,Rest. Arena,8422 St. Nikolai/Dr.,Lagerhaus 8422 Drassling,Buschenschank Tropper 8422 Hütt,Buschenschank Grabin 8423 Labuttendorf,Buschenschank Gründl 8423 Labuttendorf,
  • Metallbau Ferk 8422 Drassling,Metallbau Pucher 8422 Leitersdorf,Kaufmann-Holz 8422 Leitersdorf
  • Hermann Tropper Sponsor des Damenpreises beim Preiskegeln!!!