Ortsverband Gasen

Kontakt:

Obmann Stefan Gruber    

Amaßegg 54
8616 Gasen
Tel. +43 664 5300008
Email: stgruberaonat

ZVRNR: 705122492


Keine Nachrichten verfügbar.

Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Termine OV Gasen

DatumThemaUhrzeitOrt 
25.07.2020Dämmerschoppen18.00 UhrBauhof Gasen 
23.08.2020Verabschiedung von Pfarrer Mag. Robert Schneeflock10.00 Uhr Gasen 
30.08.2020Generalversammlung11.00 UhrGasthof Schweiger 
27.09.2020Ausrückung zum Erntedankfest10.00 UhrGasen 
01.11.2020Totengedenken10.00 UhrKriegerdenkmal Gasen 
14.11.2020Preisschnapsen gegen OV Fischbach15.00 UhrGh. Zink Fischbach 

Chronik

In den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts entstanden in den meisten Ortschaften Vereinigungen, in denen sich Soldaten nach Erfüllung ihrer Wehrdienstpflicht sammelten, um die im Militärdienst oder Kriegseinsatz bewährte Kameradschaft weiter zu pflegen. Man rückte geschlossen zu Begräbnissen der Mitglieder aus, nahm an kirchlichen Festen teil und traf sich zu geselligen Veranstaltungen.
In Gasen wurde der sogenannte Veteranenverein um 1890 gegründet. Alle schriftlichen Unterlagen zur früheren Vereinsgeschichte wurden bei der großen Brandkatastrophe im Dorf Gasen am 11. Juli 1930 vernichtet.

Nach dem ersten Weltkrieg gründeten die im Jahre 1918 vom Kriegseinsatz oder aus der Gefangenschaft heimgekehrten Soldaten eine Interessensgemeinschaft, den Kriegsteilnehmerverband, der später auf Heimkehrerverband umbenannt wurde. Der erste Obmann war Johann Schöngrundner, dem 1925 Franz Brandlhofer der Ältere nachfolgte. Dieser rettete in der Brandnacht 1930 die erste Vereinsfahne (geweiht 1926) aus dem brennenden Haus.

1939 wurde der Verein unter Obmann Kilian Willingshofer auf den heutigen Namen Kameradschaftsbund umbenannt. 
Von  1949 bis 1988 hatte Franz Pöllabauer die Obmannstelle inne. In dieser Zeit wurden zahlreiche Aktivitäten getätigt .Besonders zu erwähnen ist die Anschaffung einer von Oberschulrat Alfred Schlacher entworfenen neuen Fahne. Sie ist Symbol für die Gemeinschaft und wurde 1977 gleichzeitig mit dem Kriegerdenkmal (Entwurf von OSR Alfred Schlacher und Bauherr Johann Klamminger) feierlich geweiht.

Unter dem von 1988 bis 1990 amtierenden Obmann Franz Paunger fand am 1.Juni 1990 in Gasen eine beeindruckende Angelobungsfeier des österreichischen Bundesheeres statt. Nachdem Franz Paunger wenige Wochen danach völlig unerwartet verstarb, übernahm der schon seit 1977 im Vorstand tätige Obmstv.  Anton Arzberger am  20.07.1990 die Verantwortung für den Verein.

Unter seiner umsichtigen und aktiven Führung wurden einige große Vorhaben verwirklicht, so etwa die Herausgabe des umfangreichen Bildbandes „Gasen in alten Ansichten“, sowie die Fotoausstellung „Bergbauernleben in Gasen“, welche einige Zeit  im Pfarrhof und im Ortsgebiet zu bewundern war.

Im Jahre 1994 fanden anlässlich des 100-jährigen Bestandsjubiläums des Vereines eine Angelobungfeier des Bundesheeres mit Zapfenstreich und Waffenschau sowie ein großes Bezirkstreffen statt. Dabei wurde vor dem Kriegerdenkmal auch der 32 Toten des Ersten Weltkrieges, sowie der 62 Toten und 22 Vermissten des Zweiten Weltkrieges gedacht.

Im Jahre1995 wurde sehr erfolgreich der Landesfamilienwandertag des ÖKB erstmalig in Gasen durchgeführt .

Weiters wurde im Jahre 1998 wiederum ein großes Bezirkstreffen anlässlich der Feierlichkeiten „30 Jahre Stoakogler“ ausgerichtet.

Bei der Vollversammlung im Jahre 1999 übernahm Stefan Gruber die Obmannfunktion.
Eine der ersten Veranstaltungen unter seiner Leitung war die Durchführung des zweiten Landesfamilienwandertages im Mai 2000 mit vielen Teilnehmern aus nah und fern. Dadurch war es dann auch möglich, die dringend notwendige Sanierung des Kriegerdenkmals vorzunehmen, sowie sich am Bau einer Vereinshalle zu  beteiligen.

Im Jahre 2002 organisierte der ÖKB gemeinsam mit der Pfarre das Erntedankfest, welches diesmal unter Motto „Öffentliche Sicherheit“ stand.
Zum Jahreswechsel gab es, ebenfalls unter Mitwirkung des Vereins,  in Gasen eine Außenstelle des Silvesterstadls.
Gemeinsam mit 3 weiteren Vereinen wurde 2004 auf dem Stoaniweg der Aktionstag zum aktuellen Thema „EU Erweiterung – Hallo Nachbar“ organisiert. Auch hier konnten zahlreiche Besucher, unter ihnen auch Folkloregruppen aus Polen, Slowenien u. Ungarn, begrüßt werden.
 
Im Juni 2006 wurde als Auftakt zur Jubiläumsfeier „600 Jahre Gasen“ ein 3-Tage-Fest mit Senioren- Landeswandertag, Bezirksfeuerwehrtag mit Leistungswettbewerb u. einem ÖKB- Bezirkstreffen veranstaltet. An diesem beeindruckenden Bezirkstreffen nahmen 43 Ortsverbände sowie 7 Musikkapellen mit insgesamt über 1000 Kameraden teil.

Neben diesen Großereignissen führt der ÖKB alljährlich zahlreiche kleinere Veranstaltungen (Wandertag, Maiandacht, Ball, Frühschoppen ) durch. Die damit erzielten Einnahmen werden für die Finanzierung der Ausrückungen, Gratulationen u. Begräbnisse, aber auch als Spenden für diverse soziale Zwecke verwendet. So konnten z.B. nach der Unwetterkatastrophe im Jahre 2005 namhafte Beträge an geschädigte ÖKB- Mitglieder ausbezahlt werden. 

Kriegerdenkmal Gasen

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

Der ÖKB Gasen findet immer wieder neue Aufgaben und  Wirkungsbereiche für unseren Traditionsverein. 
Einer der vielen Aufgaben von uns ist die soziale Mitarbeit im Lebensraum der Pfarre und der Gemeinde, wir denken hier an die feierliche Mitgestaltung bei Begräbnissen undAusrückungen im Jahresablauf, aber auch an seelische und finanzielle Unterstützungen von in Not geratenen Menschen. Weiters ist uns die Integration der Jugendlichen und der Familien im Sport u. Freizeizbereich des Vereines ein grosses Anliegen - zahlreiche Veranstaltungen u. Wandertage zeugen davon.
Wir beteiligen uns aber auch in regelmäßigen Abständen an Großveranstaltungen mit anderen Vereinen im Ort, was wiederum das Gemeinschaftsgefühl sowie die Kameradschaft im unserem Dorfleben bestärkt.
Zum normalen Jahresablauf  gehören auch Geburtstags - u. Hochzeitsgratulationen sowie auch alljährliche Weihnachtsbesuche bei den älteren Kameraden.

 

Vorstand

FunktionNameAdresseTelefonE-Mail 
ObmannStefan GruberAmaßegg 54, 8616 Gasen   
Obmann-StVChristian KroisleitnerSonnleitberg 75, 8616 Gasen   
Obmann-StVFranz WillingshoferSonnleiberg 16, 8616 Gasen   
SchriftführerDI Walter KöberlAlfred Schlacher Weg 5, 8616 Gasen   
Schriftführer-StVPeter GauglSonnleitberg 92, 8616 Gasen   
KassierErnst PöllabauerMitterbach 11, 8616 Gasen   
Kassier-StVJosef PöllabauerAmaßegg 56, 8616 Gasen   
SportreferentIng. Martin PöllabauerAubach 9, 8616 Gasen   
FrauenreferentinClaudia KroisleitnerSonnleitberg 75, 8616 Gasen