Zum Inhalt springen

Kontakt: Bezirksobmann Josef Zingl, Tel: 0664 345 51 50,    j.zingl@aon.at                    ZVR: 055918450


Der Corona-bedingt mehrmals verschobene Bez. Delegiertentag ging Anfang September 2021 im Gh. Schützenhöfer in Vorau über die Bühne.
Knapp 90…

Weiterlesen

Bei hochsommerlichem Wetter fand am 15. August die Hochwechsel-Gedenkmesse statt. Verantwortlich war der OV Mönichwald um Obm. Anton Krogger.

Bez.Kdt…

Weiterlesen

Der OV Kaindorf feierte in kleinem Kreis im Rahmen einer Gedenkmesse für die Gefallenen, Vermissten und verstorbenen Kameraden in der Kirche St.…

Weiterlesen

Unter dem Motto "Wo sind wir Stehen geblieben?" fand nach einem Jahr wieder eine ÖKB Bezirksvorstandssitzung statt, wo aktuelle Themen besprochen…

Weiterlesen

Ich muss leider die traurige Nachricht überbringen, dass der ÖKB Obmann des Ortsverbandes Unterrohr, Bernhard Schiller, nach längerer Krankheit im 64.…

Weiterlesen

Als einzige sportliche Verantstaltung konnte in diesem Pandemiejahr die 7. Bez. Meisterschaft  im Kleinkaliber in der Edelweißhalle in Hartberg…

Weiterlesen

Auf Grund der Covid19-Situation musste im Frühjahr die geplante GV verschoben werden. Sie konnte jetzt unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen in…

Weiterlesen

Noch rechtzeitig vor der Verschärfung der „Corona-Regeln“ konnte der ÖKB St. Jakob / W. seine GV im September im Gh. Lueger nachholen, nachdem sie im…

Weiterlesen

Termine aus dem Bezirk

19.06.2022 08:00 - Ende offen

1. Bezirkstreffen mit 100 jährigen Bestandsjubiläum des ÖKB OV Kaindorf

Landesverband und überregionale Veranstaltungen

19.06.2022 08:00 - Ende offen

BezTreff Hartberg - OV Kaindorf

26.06.2022 08:00 - 24.04.2021 Ende offen

BezTreff Bruck a.d.M. - OV Etmißl-St.Ilgen - 90-Jahr-Jubiläum

FUNKTIONNAMETEL-NR 
Bezirks ObmannZingl Josef0664 345 51 50 
Bez. Obmann-StVWiedner Richard0664 207 01 53Bereich West
Bez. Obmann-StVGünther Klampfl0664 121 68 47Bereich Ost
Bez. Obmann-StVDi Ludwig Robitschko0664 386 22 09Bereich Mitte
Bez. Obmann-StVSchaller Alois0664 791 11 53Bereich Süd
Bez. SchriftführerBergmann Johann  
Bez. KassierFuchs Franz  
Bez. Schriftführer StVSchantl Friedrich  
Bez. Kassier StVGaugl Alois  
KassaprüferStrassegger Robert  
KassaprüferSchebesta Hermann  
Bez. WehrdienstberaterObstlt.aD. Fuchs Walter  
Bez. SchützenmeisterThomas Riegebauer  
Bez. InternetreferentSchantl Friedrich0664 88 55 42 43 
Bez. KommandantSchadl Josef  
Bez. Kdt. StVJosef Gruber  
Bez. FrauenreferentinKlampfl Karin  
    
Ehrenbez. Obmann Klampfl Josef  
Ehrenbez. Obmann Uitz Anton  
    
    
    

BM LG-LP 2020 in Pinggau - ABGESAGT

Auf Grund der wieder verschärften Vorschriften betreffend der Corona-Pandemie kann die Bezirks-MS 2020 für Luftgewehr und Luftpistole in Pinggau nicht durchgeführt werden.

BM LG-LP 2019 in Rohrbach

60 SchützenInnen stellten sich letzte Woche am Schießstand des ÖKB Rohrbach an, um die Bezirksmeister zu ermitteln, der 100er wollte allerdings nicht fallen. In der Seniorenklasse erreichten die ersten sieben 99 Ringe, der Sieger wurde nur durch den Teiler ermittelt. Mehrere Teilnehmer starteten im LG und LP Bewerb.

Die Ergebnisse wurden auch für die drei Mannschaftswertungen herangezogen.

Zeitgleich stellte der ÖKB Rohrbach viele Preise zur Verfügung, die bei einem Tiefschuß-Bewerb (stehend oder sitzend) an die Teilnehmer gingen. Den Sitzend-Bewerb entschied mit einem Teiler von 9 der BO für sich.

Die Klassensieger - Bezirksmeisterschaft

Luftgewehr Kameraden:

1. Kandlhofer Andreas, Vorau 89 Rg; 2. Frank Hans, Vorau 86 Rg; 3. Stögerer Philipp, Rohrbach/L  84 Rg.

Luftgewehr Senioren:

1. Fuchs Friederich, Kaindorf. 99 Rg Teiler 8; 2. Buswald Josef, Kaindorf 99 Rg Teiler 42; 3. Riegerbauer Hermann, Kaindorff.  99 Rg Teiler 45.

Luftpistole:

1. Berger Ernst, Pinggau 90 Rg; 2. Gebhardt Friedrich, St. Johann/H 88 Rg Teiler 264; 3. Stögerer Benno, Rohrbach/L 88 Rg, Teiler 737.

Damen:

1. Fuchs Roswitha, Kaindorf. 85 Rg; 2.Stögerer Margit, Rohrbach/L 81 Rg; 3. Glatz Renate, Pinggau 69 Rg;

Mannschaft Luftgewehr Kameraden:

1. Kaindorf 234 Ringe; 2. Vorau 233 Ringe; 3. Rohrbach/L 230 Ringe

Mannschaft Luftgewehr Senioren:

1. Kaindorf 1 297 Ringe; 2 Kaindorf 3 294 Ringe;  3. Kaindorf 2 235 Ringe.

Mannschaft Luftpistole:

1. St. Johann/H 1 255 Ringe; 2. Rohrbach 2 252 Ringe; 3. Kaindorf 1 235 Ringe..

Preisschießen - Tiefschuß stehend frei:

1. Fuchs Johann, Kaindorf Teiler 138; 2. Finker Ernst, Grafendorf Teiler 149; 3. Fuchs Roswitha, Kaindorf. Teiler 170.

Preisschießen - Tiefschuß sitzend aufgelegt:

1. Zingl Josef, St. Jakob/W Teiler 9;  2. heier Ferdinand Unterrohr Teiler 14;  3. Dirk Ter Wee, Kaindorf Teiler 15.

 

Raiffeisen Bezirkscup 2019

Ein spannender Wettkampf wurde als fünfte zum Bez-Cup zählende Veranstaltung auf der Schießanlage des ÖKB Vorau zu Ende geführt. Nach der Abschlussreihung stand das Finalschießen am Programm, an dem nur die acht Besten der Jahreswertung teilnehmen konnten. Eine Novität gab es diesmal bei den Senioren. Die beiden Führenden nach 10 Finalschüssen lagen auf dem 10tel Ring mit 102,5 gleichauf, also gab es ein Stechen, doch auch das endete mit jeweils 10,2 unentschieden. Erst das zweite Stechen ging zu Gunsten von Josef Koch vor Margareta Schober, beide aus Unterrohr, aus. Dritter wurde Fritz Fuchs aus Kaindorf.

Die Entscheidung bei den Herren war klarer: Josef Bauernhofer, Pöllau vor Thomas Riegerbauer, Kaindorf und Hans Frank, Vorau. Die Damenklasse dominierte Roswitha Fuchs, Kaindorf vor Renate Glatz, Pinggau und Frida Riegebauer, Kaindorf. In der Pistolenklasse verwies mit dem letzten Schuss Philipp Stögerer den bis dahin führenden Friedrich Gebhardt, St. Joh./Herberstein auf den 2. Rang, dritter wurde Hermann Riegebauer, Kaindorf. Den Tiefschuss-Bewerb entschied Roswitha Fuchs, Kaindorf vor Hans Frank, Vorau und Johann Fuchs, Kaindorf für sich. Zusätzlich  wurde um die zahlreichen Preise des Veranstalters - die Norbert Ohrenhofer und sein Team organisierte - gekämpft.

BM LG-LP 2018 in Pinggau

Alljährlich bildet die Bezirksmeisterschaft für Luftgewehr und Luftpistole den Abschluss des Schützenjahres im BV-Hartberg. 

Die BM-LG-LP zeigt wie immer an der Spitze leistungsmäßig eine große Dichte. Was es noch nie gab war, dass die ersten drei Mannschaften bei den Senioren dasselbe Ergebnis erreichten und nur durch den besseren Teiler auf die Plätze 1 - 3 kamen und Platz vier nur einen Ring weniger hatte. 

Für die ersten drei jeder Klasse gab es Medaillen und Urkunden die BSM Thomas Riegebauer, BO Josef Zingl und VzBgm. Herbert Zingl überreichten.

Die Teilnehmer hatten auch die Möglichkeit an einem Preisschießen des Veranstalters, ÖKB-Pinggau teilzunehmen, was rege in Anspruch genommen wurde. SM Glatz Erwin hatte mit seinem Team wieder alles bestens vorbereitet!

Die Klassensieger - Bezirksmeisterschaft

Luftgewehr Kameraden:

1. Bauernhofer Josef, Pöllau 91Rg; 2. Stögerer Philipp, Rohrbach 89Rg; 3. Glatz Erwin, Pinggau 87Rg.

Luftgewehr Senioren:

1. Riegebauer Hermann, Kaindf. 100Rg; 2. Zingl Josef, St.Jakob 99Rg; 3. Goger Franz, Kaindf.  99Rg.

Luftpistole:

1. Stögerer Philipp, Rohrb. 85Rg; 2. Riegebauer Hermann, Kaindf. 79Rg; 3. Knoll Andreas, Rohrb. 77Rg;

Damen:

1. Fuchs Roswitha, Kaindf. 88Ringe; 2.Glatz Renate, Pinggau 76 Rg; 3. Stögerer Margit, Rohrb. 74Rg;

Mannschaft Luftgewehr Kameraden:

1. Kaindorf 1, 241 Ringe Teiler 54; 2. Rohrbach/ L. 1, 241 Ringe Teiler68;   3. Vorau 1, 223 Ringe.

Mannschaft Luftgewehr Senioren:

1. Unterrohr 1, 294 Ringe Teiler 6!;  2. Kaindorf 1, 294 Ringe Teiler 39; 3. Unterrohr 3, 294 Ringe Teiler 41.

Mannschaft Luftpistole:

1. Rohrbach/ L. 1, 237 Rg.; 2. Kaindorf 1, 218 Ringe.

Preisschießen - Tiefschuß stehend frei:

1. Fuchs Roswitha, Kaindf. Teiler16; 2. Glatz Erwin, Pinggau Teiler19; 3. Riegebauer Frieda, Kaindf. Teiler 80.

Preisschießen - Tiefschuß sitzend aufgelegt:

1. Kainz Herbert, Unterrohr. Teiler 6;  2. Riegebauer Hermann, Kaindf. T44;  3. Ohrnhofer Norbert, Vorau T46.

Preisschießen - Glücksschuß:

1. Ohrnhofer Norbert, Vorau; 2. Pichlbauer Sissy, Rohrbach; 3. Zingl Karl, Vorau.

8. Bezirksmeisterschaft im Kleinkaliberschiessen 2021

Durch die genaue Einhaltung der Maßnahmen betreffend der Covid19-Situation konnte auch heuer die 8.Bez. Meisterschaft Kleinkaliber in der Edelweißhalle in Hartberg problemlos durchgeführt werden.
Über 100 Schützinnen und Schützen nahmen an dem hochklassigen und interessanten Bewerb teil.

RangNameOrtsverbandRinge
DAMEN   
1.Schober MargaretaUnterrohr99,8
2.Fuchs RoswithaKaindorf96,9
3.Gmeiner FranziskaGrafendorf96,1
KAMERADEN   
1.Riegebauer ThomasKaindorf101,8
2.Neuhauser ChristianSt. Jakob/W100,7
3.Schiesl KarlUnterrohr100,6
SENIOREN   
1.Riegebauer HermannKaindorf100,8
2.Schneider ErwinHartberg99,5
3.Schuster KarlUnterrohr98,9
MANNSCHAFT   
1.Kaindorf2295,4
2.Kaindorf1293,7
3.Unterrohr 2293,2
Detailergebnisse

ÖKB-Landesmeisterschaft KK-Gewehr 2021 - 100m

Der BV-Hartberg stellt mit Kam. Wagner Helmut (OV St. Jakob/Walde) mit 262 Ringen den Landesmeister i. d. AK I.

In der Mannschaftswertung errangen die Mannschaften  aus St Jakob i Walde die Plätze  2 und 4     (82 Mannschaften waren am Start!)

2. Platz 760 Ringe  St Jakob i Walde 1  Wagner Helmut             262 Ringe       22 46 45 49 50 50
                                                                 Zingl Josef                     253 Ringe       20 45 48 42 49 49
                                                                 Wallisch-Sobl Markus    245 Ringe       18 44 46 47 47 43
                                                                 Gletthofer Valentin         238 Ringe       20 41 39 44 45 49                                  

 

4.Platz 754 Ringe  St Jakob i Walde 2   Wagner Herbert             256 Ringe       19 45 49 48 44 51
                                                                 Weber Alexander           252 Ringe       21 47 47 42 48 47
                                                                 Neuhauser Christian     246 Ringe        21 45 45 43 45 47
        

 

7. Bezirksmeisterschaft im Kleinkaliberschiessen 2020

Die Covid19-Situation erforderte für die 7. Bez. Meisterschaft Kleinkaliber in der Edelweißhalle in Hartberg besondere Sicherheitsvorkehrungen, sowohl bei der Anordnung der Schießstände als auch für die Anmeldung zum Schießen. Alle Teilnehmer brachten die ausgefüllte „Covid19-Erklärung“ mit und hielten sich an die Verpflichtung den MNS zu tragen und die geforderten Abstände einzuhalten.

Zum Sportlichen: Auch heuer gab es wieder neue Siegergesichter, bei den Damen lag Schantl Roswitha vor Schober Margareta beide aus Unterrohr und Jelinek Anna aus St. Johann / Haide vorne.

In der Kameradenklasse siegte Reisinger Christof / Hartberg vor Riegebauer Thomas / Kaindorf und Unterberger Klaus / Vorau. Bei den Senioren hatte BO Zingl Josef / St. Jakob vor Schuster Karl und Strassegger Robert beide aus Pöllauberg das bessere Ende für sich.

In der Mannschaft konnte Vorjahressieger ÖKB St. Jakob das Ergebnis toppen und siegte mit neuem Ringe-Rekord von 298,1.

BO Josef Zingl dankte den Verantwortlichen des Edelweißvereines und dem Team des BV-Hartberg für ihre Mitarbeit, die zum Gelingen der Veranstaltung mit 100 Schützen / Schützinnen beigetragen haben.

Den Siegern wurden die Medaillen und Urkunden zur Entnahme übergeben, zum Siegerfoto wurde kurz der MNS-Schutz abgenommen!

RangNameOrtsverbandRinge
DAMEN   
1.Schantl RoswithaUnterrohr99,4
2.Schober MargaretaUnterrohr98,6
3.Jelinek AnnaSt. Johann/H98,3
KAMERADEN   
1.Reisinger ChristopfHartberg102,5
2.Riegerbauer ThomasKaindorf100,8
3.Unterberger KlausVorau100,5
SENIOREN   
1.Zingl JosefSt. Jakob/Walde101,5
2.Schuster KarlPöllauberg100,2
3.Strassegger RobertPöllauberg100,0
MANNSCHAFT   
1.St. Jakob/Walde1298,1
2.Hartberg1296,4
3:Vorau2294,4

6. Bezirksmeisterschaft im Kleinkaliberschiessen 2019

Die 6. ÖKB - Bezirksmeisterschaft im Kleinkaliberschiessen fand am Samstag den 5. Oktober 2019 in der „Edelweißhalle“ in Hartberg statt. 103 Schützinnen und Schützen boten großteils hervorragende Leistungen und machten damit jeden einzelnen Bewerb äußerst spannend.

Bezirksobmann Josef Zingl war erfreut über die große Teilnehmerzahl und bedankte sich bei der Siegerehrung für die Gastfreundschaft des Edelweißvereins Hartberg, der alljährlich die Veranstaltung bestens abwickelte.

 

RangNameOrtsverbandRinge
DAMEN   
1.Fuchs RoswithaKaindorf100,0
2.Schober MargaretaUnterrohr99,1
3.Lepold JohannaUnterrohr99,0
KAMERADEN   
1.Theiler GüntherHartberg102,2
2.Schiesl KarlUnterrohr101,0
3.Klampfl GüntherSt. Johann/Haide100,8
SENIOREN   
1.Fuchs FriedrichKaindorf101,1
2.Zingl JosefSt. Jakob/Walde100,1
3.Steinhöfler JohannVorau99,2
MANNSCHAFT   
1.St. Jakob/Walde1297,0
2.Kaindorf1296,0
3:Unterrohr4294,1

35. ÖKB-Bezirksmeisterschaft im Sturmgewehrschiessen mit dem STG77

 

Am 19.07.2019 fand in Kornberg die 35. ÖKB Bezirksmeisterschaft im Sturmgewehrschiessen mit dem STG 77 statt. Durchgeführt wurde dieser sehr gut organisierte Bewerb vom Aufklärungs- und Artilleriebatallion 7 aus der "Von der Groeben" Kaserne Feldbach. 94 Kameradinnen und Kameraden aus dem BV Hartberg nahmen an dieser Meisterschaft, in der durchwegs sehr gute Leistungen erbracht wurden, teil.

Der BV-Hartberg lud auch eine Gastmannschaft des Bgld LV ein, mitzuschießen. Diese war hochkarätig besetzt mit: ÖKB-Präs. OStR. Prof. DI Ernst Feldner, Obst Thomas Erkinger und Obstlt. Dietmar Deutsch vom JgB19 Güssing, sowie Andreas Heinz und Siegfried Heinz beide StV Güssing.

Vor der Siegerehrung dankte BO Josef Zingl dem Leitenden des Schießens Mjr. Graßmugg und den Kameraden der Kaserne Feldbach für ihren Einsatz sehr herzlich.

RangNameOrtsverbandRinge
DAMEN   
1.Margareta SchoberUnterrohr93
2.Claudia MeislHartberg76
3.Roswitha FuchsKaindorf74
KAMERADEN   
1.Markus RadakowitschFestenburg96
2.Thomas RiegerbauerKaindorf93
3.Helmut WagnerSt. Jakob/Walde93
SENIOREN   
1.Karl SchusterPöllauberg97
2.Franz MeislHartberg95
3.Hubert RadakowitschFestenburg94
MANNSCHAFT   
1.Mannschaft 1Festenburg353
2.Mannschaft 1Kaindorf345
3.Mannschaft 3Unterrohr341

Landes-MS Stock in Vorau

In der Stocksporthalle Riegersberg bei Vorau wurde kürzlich die LM im Stockbewerb ausgetragen.

Corona-bedingt mussten einige OV absagen, so wurde der Bewerb mit neun Mannschaften durchgeführt.
Das hohe und ausgeglichene Niveau der teilnehmenden Stockschützen zeigte sich im Endergebnis, die ersten vier Mannschaften hatten die gleiche Punktezahl 10:6 und unterschieden sich lediglich in Differenz  und Quotient.
Am Ende hatten die weitestangereisten Kameraden aus Weißkirchen im Murtal das bessere Ende für sich und siegten vor dem OV Strallegg und OV Pernegg.
Bei der Siegerehrung dankten sowohl Bgm. Patritz Rechberger als auch Obm. Michael Lechner den Mannschaften für die Teilnahme und gratulierten zur gezeigten Leistung, dank Sportreferent Johann Schweighofer konnten alle Teilnehmer mit einem Warenpreis nach Hause fahren.
BO Josef Zingl überreichte den erstplatzierten die Medaillen, alle Mannschaften bekamen Urkunden, einen Warenpreis und ein Gruppenfoto zur Erinnerung.

35. ÖKB Bezirksmeisterschaft-Stock

Eisstock-Sportanlage Wenigzell am Samstag, 26. Jänner 2019

Der OV Wenigzell unter Obm. Herbert Berger führte die diesjährige BM-Stock auf der Eisstock-Sportanlage durch und organisierte für alle Teilnehmer Warenpreise.

Vom BV gab es für die ersten drei Erstplatzierten Medaillen und sowie für alle Mannschaften Urkunden. 

BO Josef Zingl und ÖKB-Obm. Herbert Berger - zugleich Bürgermeister der Gemeinde Wenigzell - begrüßten die Teilnehmer und führten die Siegerehrung durch. 

Manfred Ganster leitete als Schiedsrichter dieses Turnier.

28. ÖKB Landesschimeisterschaft in Turnau

An der 28. ÖKB-LM Schi Alpin in Turnau nahmen 4 Kameraden aus dem BV-Hartberg teil. Zwei davon konnten ihre Klasse gewinnen.

In der Klasse AK II a, 1974 - 1978 siegte ZINK Peter  Jg. 1975 aus  St. Jakob im Walde mit 35,23; 5. wurde AUERBÄCK Hans Jürgen aus  Dechantskirchen mit 42,16.

In der Klasse AK III b, 1959 - 1963 siegte LUEGER Günter Jg. 1960 aus Eichberg mit 35,28.

In der Klasse AK III a männlich, 1964 - 1968 belegte GÜNTER Tromayer aus Dechantskirchen mit 40,36 den 7. Platz.

 

Kamerad Bernhard Schiller

  • Geboren am 24. März 1957; verstorben 24. Mai 2021
  • Volkschule Unterrohr, Hauptschule Hartberg, Lehre als Bürokaufmann (Fa. Fritz), beschäftigt bei  Autohaus Peindl (bis zur Pensionierung) als Lagerleiter.
  • Präsenzdienst als Jäger in der Kaserne in Fehring, Milizangehöriger bis zum 35. Lebensjahr.
  • Verheiratet mit Elisabeth (seit 1982), Sohn Christian (geb. 1984)
  • Leidenschaftlicher Jäger
  • 1985 dem ÖKB beigetreten
  • Initiator des Schützenvereins innerhalb der Ortsgruppe und in dieser Sportart sehr erfolgreich, auch im Bezirk für diesen Sport führend tätig.
  • Seit 2001 Obmann des Ortsverbandes Unterrohr
  • Abwicklung von zwei ÖKB Bezirkstreffen 2004 und 2014
  • Mitgliederstand trotz schwierigen Umfeld ausgebaut
  • Höchste ÖKB-Auszeichnung: „Silbernes Ehrenzeichen des Landesverbandes Steiermark“

 

Kamerad Josef Kohlhauser

gebohren am. 14.03.1954; verstorben am 10.05.2020
seit 1982 Mitglied im OV Ebersdorf,
Von 1995 - 2005 Obmannstellvertreter, seit 2005 führte er den OV Ebersdorf mit großem Geschick.
Den Mitgliederstand von 75 auf 90 erhöht, den größten Frauenanteil im Bezirk erreicht.

Restaurierung der Vereinsfahne 2011 zum 90jährigen Bestandsfest mit Bezirkstreffen in Zusammenarbeit mit dem Bez. Verband. 2019 ÖKB Bez.Deleg. Tag in Ebersdorf durchgeführt, Obm. Kohlhauser organisierte vor Ort mit.

Viele Aktivitäten im OV Ebersdorf brachte er mit seinen Mitarbeiter Innen zustande:
            → Alle 2 Jahre Frühschoppen, jährliche Weihnachtsfeier, Ausflüge
             Teilnahme bei den Faschingsumzügen, Geburtstagsgratulationen
             Teilnahme an Begräbnissen; Pflege des Kriegerdenkmales Ebersdorf
             Sammlung für das ÖSK; Organisation Wehrdiensberatung
            → Teilnahme des OV an Bez. Veranstaltungen und Bezirkstreffen
            → Präsentmachung des OV Ebersdorf in den Medien

Für all seine Verdienste um den ÖKB erhielt er vom OV Ebersdorf die entsprechenden Auszeichnungen! Auf Antrag des Bez. Verbandes wurde ihm 2009 Ld.Verd.Kreuz. in Gold  und 2018 das LV-Ehrenzeichen in Silber überreicht.

Lieber Kamerad  Josef Kohlhauser, wir werden dir ein ehrendes Gedenken bewahren,

 

Bezirksobmänner seit 1951

Von - bis                      Name                           Wohnort                             

1951 - 1958            BO Dr. Stangl                   Hartberg                       

1958 - 1962            BO Mjr. Zörner                 Hartberg                             

1962 - 1965            BO Dr. Rock                     Hartberg                              

1965 - 1981            BO Dir. Helmut Breiner    Hartberg    

1981 - 1982            Gf.BO Josef Klampfl        St. Johann/Haide  

1982 - 1996            BO Josef Klampfl            St. Johann/Haide           

1995 - 1996            Gf.BO Anton Uitz            St. Magdalena        

1996 - 2009            BO  Anton Uitz                St. Magdalena.                

2008 - 2009            Gf.BO Josef Zingl           St. Jakob/W                

2009 -                     BO Josef Zingl                St. Jakob/                    

1. Bezirkstreffen des BV Hartberg und 100 jähriges Bestandsjubiläum ÖKB St. Jakob

Samstag 1. Juni 2019

Schon am Vorabend des Festes wurde die Friedensgrußsäule aus Südtiroler Marmor im Beisein des Künstlers, der Musikkapelle St. Jakob, der örtlichen Vereine, der Schützenkompanien aus Achenkirch - Tirol und Niederdorf - Südtirol unter Mitwirkung der Volksschul- und Kindergartenkinder von Pfarrer Mag. Lukas Zingl gesegnet. Zur Kranznieder-legung beim „Lied vom guten Kameraden“ neigten sich die Fahnen des ÖKB St. Jakob und der Schützenkompanien.

Sonntag 2. Juni 2019

Groß war die Anzahl der Abordnungen, 563 Kameradinnen und Kameraden mit 57 Fahnen von Ortsverbänden aus der Steiermark, Niederösterreich und dem Burgenland, weitere 140 TeilnehmerInnen der drei Musikkapellen und von den Schützenkompanien aus Achenkirch in Tirol und Niederdorf - Südtirol fanden sich im Kraftspenderdorf St. Jakob im Walde ein, um gemeinsam Vergangenes nicht zu vergessen und Gegenwärtiges zu bewahren. Nach der Aufstellung der Fahnenabordnungen und der TeilnehmerInnen vor dem Gemeindeamt erfolgte der Abmarsch zum Soldatenfriedhof. Dort erfolgte die Meldung an ÖKB-Präsidenten Peter Dicker und die Enthüllung der neu geschaffenen Friedensgrußsäule. Der gesamte Zug, ein wahrer optischer Blickfang bewegte sich defilierend an den Ehrengästen vorbei zur Jogllandhalle, wo Bezirksobmann Josef Zingl die offizielle Begrüßung aller Gäste vornahm, darunter die große Zahl der Ehrengäste: Bgm. Johannes Payerhofer, LAbg. Hubert Lang, BH Max Wiesenhofer, die Vertretung des ÖKB Landesverbandes mit Präsident Peter Dicker sowie des ÖSK durch Obst i.R. Dieter Allesch und dem Obm. des jubilierenden OV Josef Payerhofer.

Nach der Begrüßung erfolgten die Grußworte der Ehrengäste, in denen die Aufgaben des ÖKB eindeutig zum Ausdruck gebracht wurden. Pfarrer Lukas Zingl zelebrierte anschließend den Festgottesdienst, welcher musikalisch von der Musikkapelle St. Jakob/W. unter Kapell-meister Michael Arzberger gestaltet wurde. Nach dem Abspielen der Bundeshymne erfolgte der Auszug der Fahnenabordnungen. Den Abschluss dieses großen Ereignisses bildete ein geselliger Frühschoppen der die Gäste noch länger zum Verweilen einlud.

2. Bezirkstreffen des BV Hartberg und 95jähriges Bestandsfest des OV Vorau

Der OV Vorau beging sein 95jähriges Bestandsfest im Rahmen eines Bezirkstreffens, ein weiterer Anlass war die Segnung des renovierten Kriegerdenkmales. Der Zahn der Zeit hat seine Spuren hinterlassen, 65 Jahre nach der Errichtung und einigen kleineren Reparaturen ging man daran, das an die Johanneskirche angebaute KDM einer Generalsanierung zu unterziehen. Der Vorplatz wurde gepflastert und das Mauerwerk saniert, in die riesige Kompakt - Gedenktafel sind die Namen der 394 Gefallenen beider Weltkriege und der in den Kämpfen 1945 umgekommenen zivilen Opfer mit über 5200 Buchstaben eingraviert worden. An der Zeremonie nahmen VzBgm. Patritz Rechberger und Gemeinderäte aus Vorau, LAbg. Hubert Lang, ÖKB-Vize-Präsident den Bundesverb. Vzlt. Rudi Behr, VizePräs. des Burgenlandes und BO Ewald Kinelly, ÖSK-Präsident LAbg. a.D. Bgm. a.D. Peter Rieser sowie BO Josef Zingl mit seinen Vorstandskollegen teil. Eine starke ÖKB- Abordnung des jubilierenden OV mit den Fahnenpatinnen, weiters 26 OV mit 27 Fahnen und 319 Kameraden Innen und die 45 Mann/Frauen starke Marktmusikkapelle nahmen Aufstellung vor dem KDM.

Die Marktmusikkapelle Vorau eröffneten mit einem Choral, Obm. Michael Lechner brachte die Entstehungsgeschichte des KDM, danach nahm Vereinskurat Hr. Thomas Sudy die Segnung vor, ehe zum Lied vom guten Kameraden die Kranzniederlegung stattfand.

Zur Defilierung standen die Ehrengäste an der Zufahrt zur „Urkraftarena“ wo der Festakt und die gemein-same Messfeier stattfanden. Die Ehrengäste würdigten in den Wortmeldungen die Leistungen des Kameradschaftsbundes, ÖKB-Vize-Präsident den Bundesverb. Vzlt. Rudi Behr, ging einmal mehr auf die bedrohliche finanzielle Situation des Bundesheeres ein. Nach der Landeshymne und dem Fahnenauszug konnte nach dem Mittagessen die Kameradschaftspflege geübt werden.

Auf Grund der Corona-Maßnahmen und nach Absprache mit Bez. Obmann Josef Zingl, ist das für 7. Juni 2020 geplante ÖKB-Bezirkstreffen in Pöllau abgesagt.
Einen neuen Termin wird es erst nach Aufhebung aller Einschränkungen geben können.
Der ÖKB Pöllau und der BV-Hartberg bitten um Verständnis.

Mit kameradschaftlichen Grüßen und dem Wunsch:
Bleibt gesund!!!

Obm. Karl Gaulhofer und BO Josef Zingl

Bezirkstreffen in Kaindorf mit 100 Jahrfeier am 16. Juni 2021