Ortsverband Kalvarienberg

Kontakt

Richard Payer, 0676 314 83 26, richard.payerchelloat

ZVR: 312237062


Keine Nachrichten verfügbar.
25.10.2020 14:30 - Ende offen

Veranstaltung zum Gedenken der Opfer der Weltkriege

Gemeinsam mit den befreundeten Verbänden  mussten wegen der CORONA-Epidemie Termine des Ortsverbandes für die nächsten sechs Monate ausgesetzt bzw. abgesagt  werden.

Die nächste Generalversammlung mit Neuwahl wird daher erst am 5. November 2020 stattfinden können.

 

 

Totengedenken und Generalversammlung

Am 5.11.2020 findet um 17:00 in der Mariatrosterkapelle der Pfarre Kalvarienberg das Totengedenken statt. Die Generalversammlung findet im Anschluss daran im Pfarrheim statt.

Totengedenken Bundesheer am Grazer Zentralfriedhof

10:00

Einsatzorganisationen Hauptplatz Graz mit Zapfenstreich und Flaggenparade

Chronik

Der traditionsreiche und vor allem unter seinem damaligen Obmann Jeschofnigg überaus aktive Verband hat sich schon in frühen Jahren nach dem 2. Weltkrieg dem Gedenken an die Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege gewidmet. So wurde in Zusammenarbeit mit der Pfarre Kalvarienberg die "Wies'n Kapelle" als Gedenkstätte für die militärischen und zivilen Opfer der Kriege, sowie als Mahnmal für den Frieden eingerichtet und auch betreut.
Durch die Einstellung der Tätigkeit des Ortsverbandes ( bereits 2005 ) wurde auch der Bau- und Erhaltungszustand der Kapelle - trotz privater Pflegebemühungen - schwer in Mitleidenschaft gezogen.
So war es ein Anliegen, erstens den Ortsverband wieder zur gründen und zweitens die Gedenkkapelle für den ÖKB zu erhalten. Mit viel Überzeugungskraft dem Magistrat Graz gegenüber und mit der Mithilfe von Kameraden und Frauen wurde der ORTSVERBAND GRAZ - KALVARIENBERG mit 1. November 2008 wiedergegründet und mit dem Totengedenken am 3. November 2008 die restaurierte Kapelle durch den Ortspfarrer gesegnet.
  

 BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

  • Aufbau des neugegründeten Ortsverbandes Graz - Kalvarienberg
  • Gewinnung von Mitgliedern
  • Erhaltung und Betreuung der ÖKB-Gedenkkapelle
FunktionName
ObmannRichard PAYER
Obmann-StVHeinz Vzlt VIEIDER
SchriftführerinElisabeth AGRINZ
Schriftführerin-StVOlga VORAUER
KassiererinElla PAYER
Kassier-STVFritz Rössler

Mitgliederversammlung im November 2019

Nach dem Totengedenken mit dem Ortspfarrer Prälat Mag. Molnar Otto und der Kranzniederlegung in der Kapelle erfolgte die offizielle Jahreshauptver-sammlung. Der Obmann Payer Richard erinnerte zu Beginn besonders an die Verdienste der verstorbenen Kameraden, besonders RegR Herczeg als langjähriger ObmStv und dem Mitbegründer des OV HR Dr. Kreuzwirth, der über die Stadt-gemeinde die Wiedererrichtung und Restaurierung der Gedenkkapelle erwirkt hatte. Auch galt der Dank dem ehe-maligen Obmann des OV Bayer Hubert, der vor etlichen Jahren Insolvenz des Vereines anmeldete. Nach den einstim-mig genehmigten Berichten erfolgte, wie gewohnt, das gemeinsame Abendessen.
Richard Payer

GV mit Neuwahl

Im November 2016 fand die Generalversammlung mit Neuwahl statt. Nach dem Totengedenken in der Mariatrosterkapelle der Kirche Graz-Kalvarienberg mit der Friedensglocke wurde gemäß der Tagesordnung die Versammlung mit Neuwahl durchgeführt. Es lag ein Wahlvorschlag vor der einstimmig von den Mitgliedern angenommen wurde. Als Obmann wurde wiederum Richard PAYER und als Stellvertreter Vzlt Heinz VIEIDER gewählt. Ausgeglichene Finanzgebarung, daher Beibehalt des bisherigen Mitgliedsbeitrages.

Weiterhin Betreuung der ÖKB-Gedenkkapelle in der Kalvarienbergstraße und Zusammenarbeit mit den anderen OV bei Veranstaltungen. Ausrückung mit Fahne ( diese hat der ehemalige Protektor Dr. Fock im Stiegenhaus hängen ) daher nicht möglich.
Richard Payer

Wir gedenken unserer Toten

  • 2020 WmM Agrinz Alfred
  • 2019 HR Dr. Kreuzwirth Helmuth
  • 2019 RegR Herczeg Viktor
  • 2019 Bayer Hubert, ehem. Obm
  • 2018 Frau Zettl Berta
  • 2018 Mag. Krepper Ernst
  • 2017 Frau Reichenvater Helga
  • 2011 Vzlt iR Jantscher Wolfgang

Wir werden ihnen und allen Verstorbenen ein ehrendes Gedenken bewahren