OV Unterlamm

Kontakt: Obm August KUMMER, Oberlamm 36, 8352 UNTERLAMM, Tel. 0664 279 27 99

                 e-mail: oekb.unterlammgmailcom

                 ZVR 068 210 586


Traditioneller Tageasausflug nach dem Motto „Nicht alles ist Käse?“

Gut organisiert vom Vorstand des OV Unterlamm, bei bestem Wetter und gut…

Weiterlesen

Nach dem Motto

"Freundlichkeit in Worten schafft Vertrauen."

"Freundlichkeit im Denken schafft Tiefe im Herzen."

"Freundlichkeit im Geben schafft…

Weiterlesen
12.12.2020 16:14 - Ende offen

Bezirksadventfeier – Eichkögl

06.03.2021 08:00 - Ende offen

Bezirksdelegiertentag in Fehring

29.05.2021 08:00 - Ende offen

1. Bezirkstreffen in Gnas

22.08.2021 08:00 - Ende offen

2. Bezirkstreffen in Fehring

Termine OV UNTERLAMM

DatumVeranstalterArt der VeranstaltungTreffpunkt
So, 01.11.20OV UNTERLAMMAllerheiligentag, Friedhofgang mit Totengedenken am Denkmal Termin folgt
Mo, 09.12.20OV EICHKÖGLBezirksadventfeierVorgabe BV
Sa, 26.12.20OV UNTERLAMMTraditionelles Totengedenken und Heilige MesseTermin folgt
Sa, 06.02.21OV FEHRING71. BezirksdelegiertentagungTermin folgt
So, 06.06.21OV BREITENFELD1. BezirkstreffenTermin folgt
So, 29.08.21OV FEHRING2. BezirkstreffenTermin folgt

Chronik

Heimkehrer des 1. Weltkrieges fanden sich zu einem Veteranentreffen zusammen. Sie veranstalteten am 5. Oktober 1919 ein Heimkehrerfest. Mit dem Reingewinn dieses Festes und Spenden der Bevölkerung wurde 1920 ein Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges errichtet. Die Einweihung des Denkmales erfolgte am 29. August 1920.
Die erste Vereinsfahne wurde 1924 geweiht. Die Umbenennung vom Veteranenverein zum Kriegerdenkmalverein erfolgte nach mehreren Schwierigkeiten am 8. April 1924. Am 11. Oktober 1936 wurde am Denkmal eine DOLLFUSS- Gedenktafel angebracht, die in kurzer Zeit wieder entfernt werden musste.
Der damalige Obmann, Franz STESSL und sein Schriftführer, Rudolf SCHWARZ, bemühten sich sehr um die Kameradschaft und den Verein.
Während der Kriegszeit des 2. Weltkrieges gab es einen Kameradschaftsverein. Man wurde gezwungen, diesen, als auch andere Vereine aufzulösen. Die Besatzungsmächte gestatteten die Wiederaufnahme der Kameradschaft nur als Unterstützungs- und Wohltätigkeitsverein der Pfarre UNTERLAMM. Der frühere Obmann Franz STESSL bemühte sich wieder tatkräftig um die Vereinsgründung.
Am 23. März 1951 übernahm nach einer Wahl der Gastwirt Josef WALLNER die Führung der 231 Mitglieder.
Am 13. Mai 1951 wurde beschlossen, ein neues Denkmal für die Toten beider Weltkriege zu errichten. Die Einweihung desselben erfolgte am 12. August 1951, durch Pfarrer MASSER.
Soldaten, die ihren Präsenzdienst beim Österr. Bundesheer absolviert hatten, wurden ab 1958 als Kameraden im Ortsverband UNTERLAMM integriert.
Am 6. August 1961, wurde eine neue Fahne im Rahmen eines Bezirkstreffens gesegnet, zu dem 26 Ortsverbände aus der Steiermark und dem Burgenland kamen.
Josef WALLNER war ab 1951 bis zu seinem Tode am 14. Feber 1987 Obmann. Sein Sohn, geb. 1937, Josef WALLNER, war vom 15. Juni 1984 bis 6. Jänner 1988 GfObmann und anschließend bis 6. Jänner 1996 Obmann.
Am 6. Jänner 1996 wurde August KUMMER zum Obmann gewählt; er führt seit diesem Zeitpunkt den Ortsverband UNTERLAMM.

Denkmal OV UNTERLAMM

Teilnahme an kirchlichen- und örtlichen Festen in der Pfarre,
* Ausrückungen bei Begräbnissen von Kameraden als auch bei 
   Bezirks- und Landesveranstaltungen,
* Unterstützung von Notfällen innerhalb der Gemeinde,
* Mitwirkung bei der Erhaltung und Pflege der Mahn- und 
   Gedenkmäler sowie der Kulturstätten,
* Erhaltung der kameradschaftlichen Traditionen und
* Gedenken an die Gefallenen der beiden Weltkriege.

Vorstand seit 5. Jänner 2020
FunktionNameAdresseTelefonE-Mail 
ObmannKUMMER August8352 UNTERLAMM, Oberlamm 360664 279 27 99oekb.unterlamm@gmail.com 
Obmann-StvBAUERNHOFER Kurt8352 UNTERLAMM, Unterlamm 101a0664 761 34 71oekb.unterlamm@gmail.com 
SchriftführerSIEGL Alois8352 UNTERLAMM 1090664 406 12 98oekb.unterlamm@gmail.com 
KassierSTROBL Johann8352 UNTERLAMM, Magland 710664 88 53 82 00info@gaestehaus-sonnenschein.com 

ICH HATT' EINEN KAMERADEN ...

.

Josef GSPANDL (65)

Mitglied: seit 1992

+ 14. August 2019

Franz EIBEL (66)

Mitglied: seit 1974

Schf:       1996 bis 2002

ObmStv: 1996 bis 2020

+ 10. Februar 2020

Josef RIEGLER (79)

Mitglied: seit 1961

Vorstand: 1996 bis 2012

KassStv:   1996 bis 2012

+ 10. Februar 2020