Ortsverband Graz 1

Kontakt: Obmann Manfred VORAUER, Westbahngasse 109, 8054 GRAZ, Telefon: 0676 315 95 49, E-Mail: manfred.vorauer.sengmxat

ZVR Nummer: 857849952

Bankverbindung
Österreichischer Kameradschaftsbund Graz;
IBAN: AT30 4477 0000 0024 0273
BIC:    VBOEATWWGRA

Unsere Ausrückungen und Aktionen

Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern und Gästen, dass sie immer wieder mit uns ausrücken.
Nur durch die zahlreiche Teilnahme können wir als Ortsverband Graz 1 weiter bestehen.

07.02.2020 Oeverseefeier in Graz

Gorbachplatz beim Württembergdenkmal ab 11.00 Uhr

Zum Gedenken an das Gefecht bei Oeversee wurde auch heuer angetreten.

Es wurde an das Infanterieregiment Nr. 27 "König der Belgier", an das FeldjägerBataillon Nr 9, aber auch der tapferen Dänen im Deutsch - Dänischen Krieg gedacht. 

Der Traditionsverband „Furchtlos und Treu“ und die Milizgemeinschaft der Wachkompanie Belgierkaserne haben im Einvernehmen mit dem Österreichischen Kameradschaftsbund und dem Österreichischen Schwarzen eingeladen.

Angetreten sind unter anderen Abordnungen des Grazer Privilegierten Uniformierten Grazer Bürgerkorps, des Traditionsverbandes in den historischen Uniformen der 27-er, des Traditionsverbandes des Feldjägerbataillon Nr. 9, des ÖKB OV Graz 1, des ÖKB-Verbandes Feldbach und des Deloordens sowie Gäste in Traditionsuniformen aus Deutschland. Weiters waren zwei Husaren und eine Marineabordnung anwesend.

Vom österreichischen Bundesheer waren der Militärkommandant Brigadier Hans Zöllner und Olt dM Stephan Deuretzbacher anwesend.  

Oberst i.R. Wolfgang Wildberger MSD führte in den Ablauf der Zeremonie ein. Nach einem Ankündigungssignal meldete der Kommandant der ausgerückten Traditionsverbände Oberleutnant i.Tr. Andreas Schattleitner an Oberst aD. Peter-Paul Pergler die ausgerückten Traditionsverbände.

Der Obmann des Traditionsverbandes „Furchtlos und Treu“, Oberleutnant dM Stephan Deuretzbacher begrüßte die erschienenen Gäste, den Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Graz Hauptmann aD. Dr. Peter Piffl-Percevic sowie den Militärkommandanten von Steiermark, Brigadier Mag. Heinz Zöllner.

Oberst Peter-Paul Pergler hielt die Gedenkansprache.

Unter den Klängen des Guten Kameraden erfolgte die Kranzniederlegung durch den Vertreter der Stadt Graz Dr. Piffl-Percevic und durch den Landesstellenleiter des Österreichischen Schwarzen Kreuzes Steiermark, Oberst iR. Dieter Allesch.

Abschließend dankte Oberst iR. Wolfgang Wildberger MSD allen für ihr Erscheinen.

Entgegen der Tradition war heuer keine Militärmusik zum Gedenken gestellt. Ein Trompeter der Traditionskapelle van der Groeben übernahm sämtliche Musikstücke.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung im Sinne der Traditionspflege. 

 

Im Namen unseres Obmann Manfred Vorauer danke ich allen Mitwirkenden, aber besonders den teilnehmenden Mitgliedern des ÖKB OV Graz 1 für ihr Engagement.

 

Quellennachweis:

Die verwendeten Bilder wurden von Frau Gabriele Fodor und Herrn Mekis zur Verfügung gestellt 
und  zur Verwendung übermittelt.

Dafür herzlichen Dank.

 

Ein ausführlicher Bericht des Schwarzen Kreuzes mit vielen Fotos kann
über folgenden LINK aufgerufen werden: 
2020 Oeverseefeier in Graz

 

Autor: Protektor Peter Fodor

__________________________________________

 

08.01.2020 Monatstreffen und Geburtstagsfeier für unseren Obmann Manfred Vorauer

im Vereinslokal Gasthaus Liebenauerhof

 

Unser Obmann feierte seinen 80.sten Geburtstag.

Wir gratulierten ihm bei der Monatsversammlung im Jänner 2020.

 

Weiterlesen anklicken.

 

Weitere Bilder können über folgenden LINK abgerufen werden:

08.01.2020 80.ster Geburtstag von Manfred VORAUER anklicken

 

Quellennachweis:
Die Bilder wurden von Gabriele und Peter Fodor zur Verfügung gestellt.

 

Autor: Protektor Peter Fodor

 

 

Nach oben

13.12.2019 Vorweihnachtsfeier im Gasthaus Hochl

Ortsverband Graz 1

Der Ortsverband Graz 1 hat alle seine Mitglieder zur vorweihnachtlichen Adventfeier eingeladen.
Im Kreise der Vereins-Familie konnten besinnliche Stunden erlebt werden.

Weiterlesen anklicken.

Autor: Protektor Peter Fodor

23.11.2019 Kathreintanz in der Pfarre Münzgraben

Vereinigung der Jugendfreunde, Graz-Münzgraben

Auch heuer wieder nahm der OV Graz 1 mit seinem Obmann Manfred Vorauer mit seiner Gattin Olga und weiteren Mitgliedern an dem traditionellen Kathreintanz im Albertussaal der Pfarre Münzgraben teil.
Wir waren mehr als 20 Personen.

Der stellvertretende Obmann Dipl.-Ing. Michael Wedenig begrüßte die Anwesenden sehr herzlich. Heuer waren überaus viele Eltern und Geschwister von den Jugendlichen gekommen. Der Albertussaal war praktisch voll.

Offiziell wurde der Abend mit einer Polonaise der Pfarrjugend eröffnet. Danach wurde "Alles Walzer" verkündet.

Viele Paare nutzten die Tanzmöglichkeit.

Speisen und Getränke waren vorbereitet - die Gäste waren durchaus zufrieden.

Gabriele Fodor hat auch heuer unsere Damen animiert, die Cocktailbar zu besuchen. Die erfrischenden Getränke waren ganz nach dem Geschmack unserer Damen.

Die Mitternachtseinlage wurde wiederum von der Jugend der Pfarre gestaltet. Danach lichteten sich die Reihen der Gäste.

Eine interessanter Abend mit ansprechenden Gesprächen ging zu Ende.

Bei Vzlt Heinrich Hyden und Frau Dagmar Rehschützecker bedanke ich mich sehr herzlich für die gelungenen Fotos.

Der Autor: Peter Fodor.

14.11.2019 Unteroffiziersgesellschaft Steiermark - Generalversammlung

in der KUSS-Halle in Seiersberg

Während der Ansprache des Präsidenten Vzlt Andreas Matausch wurde das neue Logo vorgestellt.
Danach wurde die neue Fahne präsentiert und von den beiden Militärgeistlichen gesegnet.

Bild von der neuen Fahne Direkt-LINK zum Bild auf der Homepage der UOGST

Unser Obmann-Stellvertreter Vzlt iR Richard Payer wurde bei dieser Generalversammlung in ganz besonderer Weise geehrt. Er wurde zum Ehrenpräsidenten der UOG-ST ernannt. Dabei wurde ihm vom Präsidenten Vzlt Andreas Matausch die Ernennungsurkunde übergeben.

Bild von der Überreichung  Direkt-LINK zum Bild auf der Homepage der UOGST
Als Ehrenpräsident legte Vzlt iR Payer sein Amt des 2. stv Präsidenten zurück und wird in Zukunft den Vorstand der UOG ST als Traditionsbeauftragter unterstützen.

Unter anderen ÖKB-OV hat auch der OV Graz 1 mit seinem Obmann Manfred VORAUER teilgenommen.
Die Fahne des OV Graz 1 reihte sich würdig ein in die Reihe der angetretenen Verbände.

Vom FJgB9 haben der Chef des Stabes Franz LAMBAUER, die Schriftführerin Elisabeth AGRINZ und die Kassiererin Edda TEZZELE in Zivil teilgenommen.

Die Fahnenabordnung des FJgB9 bestand aus zwei Mann:
Oberleutnant iT Johann LAMBAUER und Oberleutnant iT Friedrich RÖSSLER.

Unter den weiteren Verbänden war auch der Deloorden dabei.
Die Standarte des Deloordens wurde von Fähnrich Cavaliere di Delo Franz TRAMMER getragen.

Es war eine sehenswerte Veranstaltung.

Ein genauer Bericht ist auf der Homepage der UOG-ST zu finden und eine große Anzahl von Bildern zu betrachten.
Weiter zur Homepage der UOG-ST. 

Viel Spaß.

Die verwendeten Bilder wurden von Herrn Hannes Zeliska kostenfrei zur Verwendung freigegeben, Dafür herzlichen Dank.
Das UOG-Logo wurde von Peter Fodor der Homepage der UOG-Steiermark entnommen.

Autor: Peter Fodor

31.10.2019 Totengedenken beim Denkmal für die Gefallenen beider Weltkriege am Grazer Zentralfriedhof um 10.00 Uhr

Auch heuer gedachte das Land Steiermark, die Stadt Graz und das Österreichische Bundesheer der Gräuel beider Weltkriege.

An diesem Gedenken nahmen hohe und höchste Vertreter der Politik, der Geistlichkeit, der Beamtenschaft und der Einsatzorganisationen teil.

Das österreichische Bundesheer stellte einen Fahnentrupp, einen Ehrenzug und die Militärmusik Steiermark unter dem Kapellmeister MMag. Dr. Hannes Lackner. Natürlich waren auch Kräfte der Sanität und der Sicherheit im Hintergrund tätig. 
Eine große Anzahl von Offizieren, Unteroffizieren und Chargen waren ebenfalls gekommen.

Seitens der Traditionsverbände nahm eine Abordnung des Privilegierten Uniformierten Grazer Bürgerkorps, verstärkt durch einen Kameraden des k.u.k. Feldjägerbataillon Nr. 9 (Johann Lambauer) teil.

Der österreichische Kameradschaftsbund-LV Steiermark wirkte ebenfalls mit, er wurde vom Bezirkskommandanten Ferdinand Pöschl angeführt und war mit der Landesfahne und mehreren Verbänden wie dem OV Graz 1 mit Fähnrich Johann Schwinzerl sowie Manfred Vorauer, Fritz Rössler, Gerlinde Maitz, Martha Pausch und Gabriele Fodor, dem OV Straßgang und dem OV Mariatrost sowie dem Verband Feldmarschall Radetzky vertreten.

Pünktlich um 10.00 Uhr wurde von der Militärmusik ein Ankündigungssignal geblasen und die höchsten Vertreter der Politik trafen ein.

Nach einem kurzen Choral meldete der Kommandant der ausgerückten Verbände dem höchstanwesenden militärischen Vertreter, dem Militärkommandant Brigadier Mag. Heinz Zöllner "das Ganze zum Totengedenken angetreten".

Danach ging der Militärkommandant Brigadier Mag. Heinz Zöllner auf die Thematik des heutigen Tages ein, ihm folgten der Vertreter des Bürgermeisters der Landeshauptstadt Graz Dr. Peter Piffl-Percevic und der Landeshauptmann der Steiermark Hermann Schützenhöfer.

Danach erfolgte die symbolische Kranzniederlegung und es ertönte das Lied vom "Guten Kameraden".

Der kommandierende Offizier meldete dem Militärkommandanten den Abschluss der Gedenkfeier. 

Nach der Landeshymne erfolgte der Ausmarsch unter den Klängen der Militärmusik Steiermark.

Eine gut vorbereitete Veranstaltung ging damit zu Ende. Es ist nur schade, dass kaum Bürger der Stadt Graz daran teilgenommen haben.

Bei einer Nachsitzung im GH Hochl ging Dr. Peter Piffl-Percevic auf die angetretenen Verbände der Traditionstruppenkörper und des Österr. Kameradschaftsbundes ein und lobte deren vorbildlichen Einsatz.

Die Fotos wurden von Herrn Vzlt iR Richard Payer dankeswerterweise zur Verfügung gestellt.

Autor: Gabriele und Peter Fodor

31.10.2019 Totengedenken beim Denkmal für die Gefallenen des 2. Weltkrieges am Grazer Zentralfriedhof um 09.00 Uhr

Auch heuer wurde seitens des Bezirksverbandes Graz-Stadt des österreichischen Kameradschaftsbundes der Gefallenen beider Weltkriege gedacht.

Der österreichische Kameradschaftsbund wurde vom Bezirkskommandanten Ferdinand Pöschl angeführt und war mit mehreren Verbänden dabei. Unter anderem haben der  OV Graz 1 mit  Fähnrich Fritz Rössler und Obmann Manfred Vorauer und Gabriele Fodor als Fahnenbegleiter, der OV Straßgang und der OV Mariatrost sowie der Verband Feldmarschall Radetzky mitgewirkt.

Seitens der Traditionsverbände nahm eine Abordnung des Privilegierten Uniformierten Grazer Bürgerkorps, verstärkt durch einen Kameraden des k.u.k. Feldjägerbataillon Nr. 9  (Johann Lambauer) teil.

Ein Vertreter des österreichischen Bundesheeres sprach zu den angetretenen Kameraden und Kameradinnen. Danach sprach seitens des Österreichischen Schwarzen Kreuzes-Landesgeschäftsstelle Steiermark Oberst iR Dieter Allesch. 
Der BO Vzlt Hannes Wenzl dankte den beiden Rednern und sprach seinerseits Gedanken zum heutigen Anlass aus.

Das österreichische Bundesheer stellte eine Bläserquartett der Militärmusik Steiermark ab, das nach der symbolischen Kranzniederlegung den Guten Kameraden intonierte.

Danach wurde in Formation zum Sammelplatz für das Totengedenken der Stadt Graz abmarschiert. 

Autor: Gabriele und Peter Fodor

18.09.2019 Herbstfahrt von Graz 1

In diesem Jahr machte der OV Graz 1 seine Herbstfahrt in die Südoststeiermark. 

Die Abfahrt erfolgte von der BelKas, Richard Payer hat die Einstellgenehmigung der Fahrzeuge bewirkt.

Die Fahrt führte in den Raum Bad Radkersburg. Zuerst wurde das „Handwerkerdörfl“ besucht. Wir hatten eine sehr interessante Führung durch das "Dörfl" in dem die einzelnen Handwerksberufe, mit Werkzeug wie vor 100 Jahren, gezeigt wurde. Anschließend wurde zur Schiffsmühle an der Mur gefahren und dort das Mittagessen eingenommen.

Danach besuchten wir eine Sektkellerei (ehemals Kleinoscheg“) in Gornja Radgona mit Kellerführung und Weinverkostung. Die Führerin gestaltete mit ihrem Charme und Esprit diese Veranstaltung zu einem einmaligen Erlebnis.

Bei der Weinverkostung wurden ausgesuchte und gut abgestimmte Weine vorgestellt.

Anschließend fuhren wir zum Weingut bzw. zur Buschenschank Grabin und danach zurück nach Graz.

 

23.08.2019 Ein Fest für Kameradinnen

Zum vierten Mal wurde vom Frauenreferat des Bezirks Graz-Stadt das "Fest für Kameradinnen" im Gasthaus Liebenauer Hof veranstaltet. Bereits im vergangenen Jahr hatten wir Musikbegleitung. Heuer waren es "die zwei lustigen Vier", die für gute Stimmung sorgten.

Die anwesenden Kameraden und Kameradinnen von den OV Graz 1, Maria Trost und Judendorf-Straßengel haben sich gut unterhalten.
Besonderen Anklang fand die ausgezeichnete Bowle, die von Frau Elisabeth Agrinz gespendet worden ist.

Ein aufrichtiger Dank gilt allen Spenderinnen und Spendern von Mehlspeisen. Sie waren köstlich und es wurde ordentlich zugelangt.

Insgesamt hat das Fest weit länger gedauert als urspünglich geplant.

Die geringe Teilnahme der Kameradinnen und Kameraden des Bezirksverbandes Graz-Stadt hatte zur Folge, dass die Veranstalter gerade noch die Kosten für die Musik erwirtschafteten.

Gabriele Fodor

 

20200131_180901.jpg

Internetschulung für BezirksinternetreferentInnen im Schloss Seggau

Erstellt von Mag. Daniela Peer || BV Graz

Fleißige InternetreferentInnen aus Kärnten, Steiermark und Burgenland sind mit Laptop und vielen Fragezeichen im Schloss Seggau angereist.

Weiterlesen

Einladung zum 145-jährigen Bestandsjubiläum des OV Pöllau

Erstellt von Mag. Daniela Peer || BV Graz

Der Ortsverband Pöllau lädt am Sonntag, den 7. Juni 2020 zu einer Feier des 145-jährigen Bestandes sowie zu der ersten Bezirksversammlung des Bezirkes…

Weiterlesen

120-Jahr-Feier des Ortsverbandes Gratkorn

Erstellt von Mag. Daniela Peer || BV Graz

Am Sonntag, den 28. Juni 2020 lädt der Ortsverband Gratkorn zu seinem 120-jährigen Jubiläum in dem Kulturhaus Gratkorn ein! Zugleich findet auch das…

Weiterlesen

Termine

für den Ortsverband Graz 1

DatumTreffenOrtEreignisBeginn
13.03.202016.45 UhrGH HochlMitgliederversammlung17.00 Uhr
     
     
     
     
Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.
FunktionName 
ObmannManfred Vorauer 
Obmann-StVRichard Payer 
SchriftführerinGabriele Fodor 
Schriftführerin-StVElisabeth Agrinz 
KassierPeter Bärnthaler 
Sub KassierPeter Fodor 
Kassier-StVHeinz Reppnigg 
   
ProtektorPeter Fodor 
EhrenprotektorPrinz Karl von und zu Liechtenstein 
RechnungsprüferinAdelheid Enderle 
RechnungsprüferGerd Paulewicz 

Unsere Hauptsponsoren

  • Ehren Protektor Prinz Karl von und zu Liechtenstein
  • Protektor Peter Fodor
  • Ehrenmitglied Olga Paulin

Mit folgenden Verbänden hat der Ortsverband Graz 1 besondere Beziehungen

Ortsverband Graz/Kalvarienberg

Seit der Wiederaufnahme der Aktivitäten im OV Graz/Kalvarienberg bestehen intensive Kontakte des OV Graz 1  zum OV Kalvarienberg.
Dies vor allem, weil eine große Anzahl der Mitglieder vom OV Kalvarienberg auch Mitglieder beim OV Graz 1 sind.
Unser Obmann-Stv. Vzlt iR. Richard PAYER ist gleichzeitig Obmann des OV Kalvarienberg.

Wir freuen uns auf die nächste Einladung zu einer Aktivität des OV Kalvarienberg.

 

Bruderverband St. Marein im Lavanttal

Diese enge Verbindung besteht seit dem 5. Juli 1970.

Das wesentlichste Ziel ist die Pflege der Kameradschaft und der guten nachbarschaftlichen Beziehungen
diesseits und jenseits der Pack.

Der Ortsverband Graz I nimmt an diversen Veranstaltungen des Bruderverbandes in Kärnten teil
und umgekehrt: Ball, Jahreshauptversammlung, Sommerfest und Weihnachtsfeier.

 

Traditionsverband k.u.k. Feldjägerbataillon Nr. 9

Der Traditionsverband k.u.k. FeldjägerBataillon 9 ist im Jahr 2000 gegründet worden.
Einige Mitglieder des OV Graz 1 haben bei der Erstellung des Traditionsverbandes entscheidend mitgewirkt.
Dies waren einerseits Vzlt iR Peter Bärnthaler, der Obmann des OV Graz 1 Manfred Vorauer
und der Protektor des OV Graz 1 Peter Fodor und andererseits die Damen Elisabeth Agrinz, Gabriele Fodor und Edda Tezzele.

Der Traditionsverband hat seinen Sitz in GRAZ und erstreckt seine Tätigkeit einerseits auf den Grossraum GRAZ,
das Bundesland STEIERMARK und andererseits zur Traditionspflege über die Grenzen des Staatsgebietes hinaus, 
wobei das Schwergewicht des ausländischen Einsatzes jene Gebiete bilden, in denen
das k.u.k. FeldjägerBataillon 9 zwischen 1808 und 1918 eingesetzt war.
Dabei wird die österreichische soldatische Tradition und das soldatische Brauchtum gepflegt.

Eine Reihe von Mitgliedern des OV Graz 1 sind auch Mitglieder im Traditionsverband.
Daher gibt es eine enge Zusammenarbeit der beiden Verbände.

 

Deloorden-Großpriorat Österreich

Der derzeitige Großmeister des Deloordens Peter Fodor und die Frau Prokurator Gabriele Fodor sind auch Mitglieder im OV Graz 1.

Der Obmann Manfred Vorauer und seine Gattin Olga sowie einige weitere Mitglieder des OV Graz 1
nehmen seit 2004 an den Hochfesten des Deloordens teil und unterstützen so die Ziele des Deloordens.
Wegen seiner großen Verdienste um den Deloorden ist Manfred Vorauer vor einigen Jahren zum Ehren-Cavaliere di Delo,
zum Ehrenritter des Deloordens ernannt worden.

 

Nach oben

Geburtstagsgrüße

Der Vereinsvorstand wünscht alles Gute.

Februar

Wir gratulieren unseren Kameraden und unseren Kameradinnen zum Geburtstag

  • GOLLER Rudolfine
  • RÜCKER Karl
  • PERGLER Peter Paul
  • ENDERLE Barbara
  • RÖSSLER Friedrich
  • FUCHSBICHLER Michael
  • PAULITSCH Rotraut
  • HÄFELE Hermann
  • HIERZER Maria

Wir ehren unsere Mitglieder

Wir danken für die großen Verdienste um unseren Ortsverband

Vorname Zuname des Geehrten

Seite in Arbeit.

Wir bitten um Geduld,

 

 

Wir gedenken unserer Verstorbenen

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man auch nicht durch den Tod verlieren. Johann Wolfgang von Goethe

Seite in Arbeit.

 

Wir bitten um Geduld.

 

 

__________________________________________________________________________________________

Nach oben