Ortsverband Grafendorf bei Hartberg

Kontakt:   Obmann   Walter FUCHS       +43 664 462 42 01         cdr767livecom   ZVR 388619112


Auf Grund der „Corona-Beschränkungen“ gab es abgesehen von Telefonaten kaum Begegnungen mit Kameraden anderer OV. Trotzdem ist das Leben…

Weiterlesen

Termine aus dem Bezirk

02.08.2020 09:00 - 11:30

Gedenkfeier am Niederwechsel

15.08.2020 09:00 - 11:30

Gedenkfeier am Hochwechsel

04.09.2020 13:00 - 06.09.2020 15:00

ÖKB Landes-MS Pistole Glock 17/34 in Jagerberg

03.10.2020 08:00 - 13:00

7. Bezirks-MS im Kleinkaliberschiessen

07.11.2020 14:00 - 16:00

Bezirks-Delegiertentag in Vorau

14.11.2020 08:00 - 13:00

Bezirks-MS in Luftgewehr und Luftpistole in Pinggau

13.06.2021 08:00 - Ende offen

1. Bez.Treffen in Kaindorf mit 100 Jahrfeier

CHRONIK DES ÖKB-ORTSVERBANDES GRAFENDORF b.H.

 

Allgemeine historische Informationen zur Marktgemeinde Grafendorf bei Hartberg: 

Grafendorf liegt an einer alten Römerstraße und war schon im Jahre 1144 sehr bekannt. Der Ort wurde 1964 zur Marktgemeinde erhoben und liegt am Fuße des Wechselgebirges auf einer Seehöhe von 365 m.

 

Einleitung und allgemeine Erläuterungen zu der historischen Entwicklung des Militär-Veteranen-Vereines Grafendorf und Umgebung:

Nach Ableistung der aktiven Dienstzeit beim Militär waren die Soldaten im 19. Jahrhundert bestrebt, in einem Veteranenverein die in der Armee erlebte Kameradschaft auch als Reservisten weiterhin zu pflegen. Dabei galt es u.a. als Hauptanliegen, kranke bzw. invalide ehemalige Soldaten zu unterstützen. Im amtlichen Vereinsverzeichnis aus dem Jahre 1900/1901 (das Kronland Steiermark betreffend) scheint der MVV Grafendorf und Umgebung mit dem GRÜNDUNGSJAHR 1883 auf ( tatsächliches Datum der Statuteneinreichung ist jedoch der 20. August 1881). Die Wahl des ersten Vereinsvorstandes erfolgte am 19. August 1883.

Die in Prag angefertigte (erste) Fahne wurde am 29. Juni 1884 geweiht. Der Zusammenbruch des Kaiserreiches schlug sich auch im Vereinsgeschehen nieder. So kam es lt. Protokollbuchvermerk (1925) zum Anschluss des MVV Grafendorf und Umgebung an den neugegründeten Kameradschaftsverein der Pfarre Grafendorf. Die am 8. März 1925 abgehaltene Generalversammlung ist auch als offizieller Gründungstag des Kameradschaftsvereines der Pfarre Grafendorf anzusehen (Gründungsfest 3. Mai 1925). Am 20. Juli 1930 wird unsere zweite Fahne geweiht. 

 

Das Jahr 1938:

Der am 13. März erfolgte Umbruch hatte die Eingliederung Österreichs in das Deutsche Reich zur Folge. Wir gehörten automatisch dem Nationalsozialistischen Reichskriegerbund (Kyffhäuserbund) an. 

 

Kriegsende, Besatzungszeit und Wiedererwachen des Vereines:

Alle Vereine, Einrichtungen und Körperschaften wurden auf Anordnung der Besatzungsmächte aufgelöst. Auch der Kameradschaftsverein der Pfarre Grafendorf musste seine Vereinstätigkeit einstellen. Die Vereinsfahne des "NS-Reichskriegerbundes - Kriegerkameradschaft Grafendorf" wurde zerfetzt. Das Vereinsleben war vollkommen erloschen. Der Geist der echten Kameradschaft überlebte jedoch im Stillen. Überaus erfreulich war die Tatsache, dass die alte Vereinsfahne mit dem Doppeladler und auch die Vereinsfahne aus dem Jahre 1930 erhalten geblieben sind. 

 

Jüngere Vereinsgeschichte:

Unter dem Namen "Unterstützungs- und Wohltätigkeits-Verein" feierten die früheren Kameradschaftsvereine ihr Wiedererwachen. Seit Gründung des Kameradschaftsvereines der Pfarre Grafendorf (1924) stand Kamerad Josef MOGG bis zum Jahre 1961 dem Verein als Obmann vor. Zweijährige interimistische Führung durch Obm.Stv. Friedrich FELBERBAUER. Ab 1963 führte Josef MUGITSCH durch 30 Jahre den Verein. Im Zuge der 100-Jahr-Feier am 10. Juli 1983 wurde die dritte Fahne geweiht (Gemeindewappen Grafendorf b.H. und eingestickt der Wortlaut: "Alt und Jung - in Frieden und Freiheit"). 

1993 wird Kamerad Walter ZINGL zum neuen Obmann gewählt - zahlreiche Neuerungen tragen seine Handschrift. Besondere Verdienste hat sich Kam. ZINGL bei den Vorbereitungen zur 110-Jahr-Feier 1993 erworben. Im Jahre 2003 feierte der ÖKB-Ortsverband Grafendorf b.H. sein 120-jähriges Bestandsjubiläum und von 2003 bis zur Neuwahl des Vorstandes am 6. Jänner 2016 führte Franz SOMMER den Ortsverband Grafendorf äußerst erfolgreich. 

2013 konnte der Ortsverband auf 130 Jahre erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Dieses Jubiläum wurde mit der Segnung der renovierten Fahne aus dem Jahre 1930 und einem Bezirkstreffen des Bezirksverbandes Hartberg gebührend gefeiert.

Am 6. Jänner 2016 wurde der bisherige geschäftsführende Obmann und Vizepräsident des Landesverbandes Steiermark, Walter FUCHS, zum Obmann gewählt. Nach 135 Jahren seit der Gründung wurde 2018 die jüngste Fahne restauriert und im Rahmen des Bezirkstreffens des Bezirksverbandes Hartberg gesegnet. 

In der Marktgemeinde Grafendorf nimmt der Ortsverband des ÖKB im Gesellschafts- und Vereinsleben eine besondere Stellung ein. Hoher Wert wird in der Kameradschaftspflege auf die zahlreichen Krankenbesuche sowie Geburtstags- und Hochzeitsgratulationen gelegt. Umrahmt werden unsere Aktivitäten von vielen sportlichen Veranstaltungen.

 

Mahnmal für Friede und Freiheit:

1990 wurde von engagierten Kameraden vorgeschlagen, das 1952 erbaute Mahnmal bis zur 110-Jahr-Feier 1993 zu renovieren. Guter Wille und viele freiwillige Helfer setzten dieses Vorhaben erfolgreich um. Die Segnung erfolgte am 21. August 1993. Die 271 eingravierten Namen der Opfer sinnloser Kriegsführung sollen uns zum Frieden mahnen.

 

Quellenangaben: Festschrift zur 110-Jahr-Feier des ÖKB-OV-Grafendorf b.H. (Verfasser: Karl HAAS, Johann FLOIS) - Daten entnommen aus der Geschichte des Verwaltungsbezirkes Hartberg (Dr. Fritz POSCH), Landesarchiv Steiermark sowie aus den drei Protokollbüchern des Vereines. 

FunktionNamePLZ und OrtAnschriftTelefonE-Mail
Obmann FUCHS Walter8232 Grafendorf bei Hartberg Zeilerviertel 10 0664 462 42 01cdr767@live.com
ObmStvSCHEBESTA Hermann8232 Grafendorf bei HartbergUntersafen 190664 468 10 13 hermann.schebesta@gmail.com
ObmStv WINKLER Anton8232 Grafendorf bei HartbergGrafendorf 188 0680 326 63 85 winkleranton@gmx.at
ObmStv GMEINER Franz8233 LafnitzOberlungitz 1 0664 366 23 84 G.franz49@gmail.com
Schriftführer BAYER Heinz8233 LafnitzLafnitz 196 0664 524 30 99 Bayer.lafnitz@aon.at
SchrfStv FEICHTINGER Bertram8232 Grafendorf bei HartbergGrafendorf 205 0664 162 77 70 bfeichtinger@aon.at
Kassier SPITZBAUER Hans8233 LafnitzLafnitz 96 0664 173 25 36 aon.913999157@aon.at
KassStv FEICHTINGER Bertram8232 Grafendorf bei HartbergGrafendorf 205 0664 162 77 70 bfeichtingerqaon.at
      
Funktionäre und Referenten:     
Fähnrich POSTL Karl8232 Grafendorf bei HartbergUntersafen 20  
FhrStv STABLHOFER Franz8232 Grafendorf bei HartbergErdwegen 14  
FhrStv WINKLER Anton8232 Grafendorf bei HartbergGrafendorf 188 0680 326 63 85winkleranton@gmx.at
FhrStv GMEINER Franz8233 LafnitzOberlungitz 1 0664 366 23 84G.franz49@gmail.com
FhrStv FUCHS Wolfgang8232 Grafendorf bei HartbergZeilerviertel 10  
FhrStv HAAS Johannes8232 Grafendorf bei HartbergObersafen 8  
FhrStv GLATZ Herbert8232 Grafendorf bei HartbergStambach 29  
Schussmeister GRUBER Alois8232 Grafendorf bei HartbergStambach 28  
SchMStv ZINGL Walter8232 Grafendorf bei HartbergGrafendorf 211  
SchMStv GLATZ Franz8232 Grafendorf bei HartbergSeibersdorf 113  
WDB FUCHS Viktor8232 Grafendorf bei HartbergZeilerviertel 10  
SportRef FINKER Ernst8232 Grafendorf bei HartbergSeibersdorf 151  
SportRefStv GLATZ Franz8232 Grafendorf bei HartbergSeibersdorf 113  
SportRefStv GLÄNZER Franz8232 Grafendorf bei HartbergGrafendorf 221  
Verinskurat Pfarrer PUNTIGAM Alois8232 Grafendorf bei HartbergGrafendorf 1  
JugendRef DOMWEBER Peter8232 Grafendorf bei HartbergSeibersdorf 18  
IT-Administrator HAAS Christoph8232 Grafendorf bei Hartberg Hauptstraße 810664 172 18 05christoph-haas@gmx.at
ÖSK STABLHOFER Franz8232 Grafendorf bei HartbergErdwegen 14  
      
Gruppenführer:     
Erdwegen HAAS Anton    
 Stv. KNEISSL Hermann    
Grafendorf 1 GLÄNZER Franz    
 Stv. GRUBER Josef    
Grafendorf 2 WINKLER Anton   
 Stv. HALPER Herbert    
Kleinlungitz HAAS Anton    
 Stv. LECHNER Michael    
Lafnitz HOFER Rupert    
 Stv. GLATZ Anton    
Lechen SCHANTL Anton    
Oberlungitz SPIES Franz    
 Stv. RUDOLF Eduard    
Pongrazen GRUBER Walter    
 Stv. NOTTER Christian    
Safen SOMMER Anton   
 Stv. SOMMER Josef    
Seibersdorf GLATZ Franz    
 Stv. BSCHAIDEN Ferdinand    
Stambach GLATZ Herbert    
 Stv. GRUBER Alois    
Wagendorf SCHULLER Hermann    
 Stv. WINKLER Manfred    
Zeilerviertel SCHÜTZENHÖFER Josef    
 Stv. FUCHS Wolfgang    
      
Ehrenmitglieder im OV:     
Protektor Ing. LENTZ Clemens    
Fahnenmutter MUGITSCH Theresia    
Fahnenmutter FUCHS Christine    
      
Ehrenfunktionäre Im OV:     
Ehrenobmann SOMMER Franz    
Ehrenobmann ZINGL Walter    
Ehrenobmann KIRCHSTEIGER Josef    
Ehrenfähnrich HALPER Herbert    

Geburtstage sind immer ein besonderer Anlass, insbesondere dann, wenn es ein runder Geburtstag ist. Solche Festtage sind jeweils ein Grund zum Feiern, geben aber auch Anstoß, auf das Vergangene dankbar zurückzuschauen und hoffnungsvoll und im gläubigen Vertrauen in die Zukunft zu blicken.

Der ÖKB Grafendorf darf halbjährlich die Jubilare zu einem gemeinsamen Mittagessen in die verschiedenen Gaststätten des Ortes einladen, um einige gesellige Stunden in der Gemeinschaft zu verbringen und sich dabei über die vielen Erfahrungen auszutauschen. Obmann Walter Fuchs freut es besonders, so viele Kameraden jedes Jahr einladen und ihnen dabei Gesundheit und viele freudvolle Stunden für die weiteren Jahre wünschen zu dürfen.

Der ÖKB Grafendorf gedenkt aller gefallenen und vermissten Kameraden und Bürger der beiden Weltkriege. Ganz wichtig ist den Kameraden auch das Gedenken an alle Menschen, die im Einsatz für die Zivilbevölkerung ihr Leben gelassen haben.

Im Besonderen gedenken wir auch aller verstorbenen Kameraden und Freunde des ÖKB Grafendorf, die unter anderem am Aufbau der Heimat nach dem 2. Weltkrieg mithalfen und im ÖKB Gemeinschaft und Freunde gefunden haben. Leider mussten wir uns wieder von einigen Kameraden im letzten Jahr verabschieden, das sind

--> Herr Alois Kaltenegger aus Seibersdorf (+ Jänner 2019)

--> Herr Johann Bonstingl aus Seibersdorf (+ Oktober 2019)

Der Ortsverband bedankt sich bei der gesamten Bevölkerung des Einzugsgebietes und bei allen Sponsoren für die anhaltende großzügige Unterstützung!