ÖKB Bad Waltersdorf

Kontakt: Johann Zisser, 8271 Bad Waltersdorf 4/2, Tel: 0664 226 32 60    oekkbbw.obmanngmailcom


Auf Grund der momentanen Situation und nach Absprache mit Bez. Obmann Josef Zingl, ist das für 7. Juni 2020 geplante ÖKB-Bezirkstreffen in Pöllau…

Weiterlesen

Termine des Ortsverbandes

Termine aus dem Bezirk

03.07.2020 09:00 - 11:00

Traditionstag des Jägerbataillons 19 in Güssing

02.08.2020 09:00 - 11:30

Gedenkfeier am Niederwechsel

15.08.2020 09:00 - 11:30

Gedenkfeier am Hochwechsel

04.09.2020 13:00 - 06.09.2020 15:00

ÖKB Landes-MS Pistole Glock 17/34 in Jagerberg

11.09.2020 17:00 - 13.09.2020 12:00

ÖKB Raiffeisen Bez.-Cup PINGGAU

02.10.2020 17:00 - 04.10.2020 12:00

ÖKB Raiffeisen Bez.-Cup KAINDORF - Finale

03.10.2020 08:00 - 13:00

7. Bezirks-MS im Kleinkaliberschiessen

21.11.2020 14:00 - 16:00

ÖKB-Bez. Obmänner-Arbeitssitzung

13.06.2021 08:00 - Ende offen

1. Bez.Treffen in Kaindorf mit 100 Jahrfeier

Die Wurzeln des OV Bad Waltersdorf gehen in das Jahr 1906 zurück.

Am 29. Juli 1906 unter Obm. Alois Hödl als „K. u. K.-Veteranenverein Waltersdorf und Umgebung“ gegründet,

14. August 1910 Weihe der 1. Vereinsfahne, Fahnenpatin war Frau Gräfin Theodora Kottulinsky, die Gattin des Protektors Herr Graf Kottulinsky.

Der Verein ruhte während des I. Weltkrieges, wurde aber 1920 wieder neu gegründet und in „Kameradschaftsbund Ortsgruppe Waltersdorf“ umbenannt.
1921 wurde das Kriegerdenkmal für 91 Gefallene und Vermisste errichtet.

1938 - Nach Ausbruch des II. Weltkrieges - wurde der Verein zum zweiten Mal aufgelöst.
1949 wurde der Verein wieder gegründet.

1952 wurden die 206 Namen der im Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten auf den Tafeln des Kriegerdenkmales ergänzt.
1953 Oberst i.R. Sepp Stangl legte die Obmann-Stelle zurück da er zum Bezirksobmann und danach zum Vizepräsident des Steirischen Kameradschaftsbundes gewählt wurde.

Die von den russischen Besatzern verschleppte Vereinsfahne konnte von Ehr.Obm. Oberst i.R. Sepp Stangl im Raum Oberwart entdeckt und nach Waltersdorf zurückgebracht werden.

1956 wurde eine neue Fahne angeschafft,

1989 bekam der OV-Waltersdorf die dritte neue Fahne.
2011 Sanierung des Soldatenfriedhofes am Ortsfriedhof.
2012 wurde das Kriegerdenkmal restauriert. Segnung des Mahnmales am 08. Juli 2012.
Der Ortsverband zählt zurzeit rund 130 Mitglieder.

Obmann Hans Zisser führt seit 2015 mit großem Engagement die Geschicke des Vereines.

 

Obmänner des ÖKB Bad Waltersdorf:

1906-1920  Gründungsobmann Alois Hödl

1920-1936  Franz Lichtenegger

1936–1938 Franz Stangl bis zur Auflösung

1949–1953 Neugründung des OV durch Oberst i.R. Franz Stangl

1953-1968  Franz Nöhrer

1968-1977  Franz Peindl

1977-1980  Herbert Magor

1980-1986  Franz Greimel

1986-1999  Karl Raser

1999-2000  Hermann Verban

2000-2007  Karl Raser

2007-2015  Alfred Schalk

ab 2015      Johann Zisser

 

Fahnenbahner

Neben den bereits in der Chronik gezeigten historischen Fahnenbannern sind noch folgende im Besitz des Vereins:

FunktionNameAdresseTelefonE-Mail 
ObmannJohann Zisser 8271 Bad Waltersdorf 4/20664 226 32 60oekbbw.obmann@gmail.com 
Obmann-StV    
SchriftführerJohann Brottrager   
Kassier